menu

world de

Carmix mobile concrete batching plant.

Privacy

DATENSCHUTZRICHTLINIE

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Europäische Verordnung 2016/679 (im Folgenden: DSGVO), Vorschriften zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten sowie Vorschriften zum freien Datenverkehr zum Schutz von Grundrechten und Grundfreiheiten natürlicher Personen festlegt, insbesondere das Recht auf Schutz personenbezogener Daten. Der freie Verkehr personenbezogener Daten in der Union darf aus Gründen des Schutzes natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten weder eingeschränkt noch verboten werden. Wir informieren Sie daher, dass „personenbezogene Daten“ gemäß der oben genannten DSGVO alle Informationen sind, die sich direkt oder indirekt auf Sie als betroffene Person beziehen, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind. Hier wird zudem beschrieben, wie die Website in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten der Nutzer, die sie konsultieren und zum reservierten Bereich Zugang haben, verwaltet werden kann. Es handelt sich um Informationen, die auch gemäß Artikel 13-14 der DSGVO an diejenigen bereitgestellt wird, die mit den Web-Diensten von METALGALANTE SPA interagieren, auf die telematisch zugegriffen werden kann unter:

 

Diese Informationen werden nur für Websites bereitgestellt, die sich auf METALGALANTE S.P.A. beziehen und gelten nicht für andere Websites, die vom Nutzer über Links aufgerufen werden können. Nach dem Zugriff auf diese Website können Daten, die sich auf identifizierte oder identifizierbare Personen beziehen, verarbeitet werden.

 

Zweck dieser Informationen ist es, bestimmte Mindestanforderungen für die Online-Erhebung personenbezogener Daten festzulegen, insbesondere die Art und Weise, die Zeiten und die Art der Informationen, die die für die Datenverarbeitung Verantwortlichen den Nutzern zur Verfügung stellen müssen, wenn diese sich mit Websites verbinden, die unabhängig vom Zweck der Verbindung sind.

 

1)  IDENTITÄT UND KONTAKTDATEN DES VERANTWORTLICHEN

Die Identität des Verantwortlichen und dessen auch in der Kopfzeile angeführten Daten, lauten wie folgt:

METALGALANTE P.A.

Adresse: Via A. VOLTA 2 – 30020 NOVENTA DI PIAVE (VE)

Kontakt:  Telefonzentrale 0421/65121 – Fax 0421/658838 E-Mail-Adresse: info@carmix.com

 

2) ZWECK DER DATENVERARBEITUNG

Die mit den Webdiensten dieser Website verbundenen Verarbeitungen erfolgen am oben genannten Sitz des Verantwortlichen an dem vom Betreiber der Website angegebenen Ort und werden nur von zur Bearbeitung befugtem Personal oder von Personen durchgeführt, die für gelegentliche Wartungsarbeiten verantwortlich sind. Es werden keine Daten aus dem Webdienst verbreitet. Die personenbezogenen Daten von den Nutzern, die Informationsmaterial für die Dienste (oder nur zur reinen Information) anfordern, werden zur Beantwortung der Anfragen des Nutzers verwendet und können nur dann an Dritte weitergegeben werden, wenn dies erforderlich ist und wenn es für die Erfüllung der oben genannten Anfragen notwendig und zweckmäßig ist.

Die Erfassung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Nutzers erfolgen unter Einhaltung der allgemeinen Grundsätze der Notwendigkeit, Richtigkeit, Relevanz und Verhältnismäßigkeit. Insbesondere erfolgt die Verarbeitung der Daten:

um auf die Anfragen des Nutzers zu antworten und die gewünschten Informationen bereitzustellen (die optionale, ausdrückliche und freiwillige Zusendung von E-Mails an die auf dieser Website angeführten Adressen impliziert die anschließende Speicherung der Adresse des Absenders, die notwendig ist, um auf die Antworten zu reagieren sowie alle anderen personenbezogenen Daten, die in der Nachricht eingebunden sind) und um den Nutzer in Zusammenhang mit den von METALGALANTE P.A. angebotenen Diensten zu kontaktieren;

um die Anmeldung zu Veranstaltungen, die von METALGALANTE P.A. organisiert oder koordiniert werden, ob zu Ausbildungszwecken oder anderen Zwecken, auch durch das Ausfüllen spezifischer Formulare auf den Seiten der Website durch den Nutzer und die anschließende Ausstellung der entsprechenden Teilnahmebescheinigungen oder anderer Art vorzunehmen;

um dem Nutzer zu ermöglichen, durch Registrierung und Erstellung des eigenen Nutzerprofils auf den reservierten Bereich für die Bereitstellung von Diensten, Produkten und sonstige Anfragen zuzugreifen sowie die autonome Verwaltung des Nutzerprofils von der Systemsteuerung aus, einschließlich der Veröffentlichungen von Angeboten;

für den NEWSLETTER, für den der Nutzer:

sich freiwillig anmelden kann oder

über den zugehörigen Berufsverband angemeldet sein kann, zum Zwecke der Erbringung von Dienstleistungen im Bereich fachlicher Weiterbildung

wenn die personenbezogenen Daten durch die Anmeldung beim oben genannten Dienst zur Verfügung gestellt wurden, werden sie nur zum Versenden des Newsletters verwendet und nicht ohne die vorherige Zustimmung des Betroffenen an Dritte weitergegeben;

Zugang zur E-Learning-Plattform für die Nutzung von beruflichen und außerberuflichen Lehrgängen, die direkt erworben werden können;

die notwendigen und unverzichtbaren Verarbeitungen operativer, verwaltungstechnischer, buchhalterischer und anderer Art, insbesondere bestimmte Daten, werden für die gesetzlich vorgeschriebenen Anmeldungen und Mitteilungen verwendet;

Überprüfung der Kundenzufriedenheit in Bezug auf die erbrachten Dienstleistungen und jede andere Art von Anfrage durch persönliche oder telefonische Gespräche;

nach vorheriger „Zustimmung der betroffenen Person“ (jede freie, spezifische, fundierte und eindeutige Willenserklärung der betroffenen Person, mit der diese mittels Erklärung oder eindeutig positiver Handlung ihre Zustimmung zum Ausdruck bringt, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet werden) durch herkömmliche Kontaktmodalitäten (Postversand oder Anrufe mittels Bearbeiter) und automatisierte Methoden (E-Mail, SMS) zu kommerziellen/werblichen Zwecken wie kommerzielle Mitteilungen, Verkäufe, Zusendung von Werbematerial oder zur Durchführung von Marktforschungen über die angebotenen Dienstleistungen (als Beispiel und ohne Anspruch auf Vollständigkeit: Aktualisierungen von Initiativen, Angeboten und Werbeaktionen in Bezug auf Dienstleistungen und Produkte, die mit der Tätigkeit von METALGALANTE S.P.A. und Dritten, mit denen sie zusammenarbeitet, manca il verbo, sowie Programme und Werbeaktionen, auch online, die darauf abzielen, potenzielle Kunden zu belohnen oder zu binden);

Die rechtliche Grundlage der Verarbeitung ist im italienischen Zivilgesetzbuch [codice civile] und im italienischen Verbrauchergesetzbuch [codice del consumo] begründet.

 

3) RECHTMÄSSIGKEIT DER VERARBEITUNG

Die Verarbeitung ist nur rechtmäßig, wenn mindestens eine der nachstehenden Bedingungen erfüllt ist:

laut Art. 6 Absatz 1 Buchstabe a) b), c), f)

Die betroffene Person hat ihre Einwilligung zur Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben;

die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Antrag der betroffenen Person erfolgen;

die Verarbeitung ist für die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt;

die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen (wie z. B. die Verhinderung von Betrug oder Missbrauch zum Nachteil unserer Website; die Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke der Direktwerbung kann als eine einem berechtigten Interesse dienende Verarbeitung betrachtet werden, wie dies im Erwägungsgrund Nr. 47 der DSGVO vorgesehen ist) oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt.

 

4) EMPFÄNGER PERSONENBEZOGENER DATEN

Die Kommunikation mit den identifizierten Empfängern erfolgt nur dann, wenn diese zur Erreichung der unter Punkt 3 genannten Zwecke beteiligt und dienlich sind. Daher können die erhobenen und verarbeiteten personenbezogenen Daten:

 

anonym für statistische Zwecke verwendet werden;

den Mitarbeitern des Verantwortlichen als Verarbeiter oder zur Verarbeitung personenbezogener Daten befugten Personen zur Verfügung gestellt werden;

an natürliche oder juristische Drittpersonen, öffentliche Verwaltungen, Fachpersonal, Strafverfolgungsbehörden Regierungsbehörden, Aufsichtsbehörden, Gerichte oder andere gesetzlich zugelassene Behörden mitgeteilt werden;

Geschäftspartnern nur mit vorheriger und ausdrücklicher Zustimmung des Nutzers mitgeteilt werden.

gegebenenfalls gemäß den Bestimmungen der DSGVO an einen anderen Verantwortlichen übertragen werden, auch in Hinblick auf das Recht auf Datenübertragbarkeit;

Die Liste der Auftragsverarbeiter personenbezogener Daten ist am Sitz des Verantwortlichen verfügbar.

5) KATEGORIEN PERSONENBEZOGENER DATEN

Es werden weder besondere Kategorien personenbezogener Daten (Daten, aus denen die rassische oder ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Überzeugungen oder Gewerkschaftsmitgliedschaft, Daten zur Gesundheit oder zum Sexualleben oder zur sexuellen Orientierung der Person hervorgehen), noch Daten, die sich auf Kinder beziehen, verarbeitet.

Die verarbeiteten personenbezogenen Daten sind ausschließlich diejenigen, die zur korrekten Erfüllung der unter Punkt 3 angeführten Zwecke notwendig und dienlich sind.

 

6) SPEICHERUNG DER DATEN

Die zu den Zwecken unter Punkt 3 zur Verfügung gestellten Daten werden gespeichert:

Für Verwaltungs-/Buchhaltungszwecke: für den im Steuer- und Zivilrecht vorgesehenen Zeitraum;

für Marketing-Zwecke und zum Versenden von Newslettern: bis zum Widerruf der erteilten Zustimmung, bis zur Ausübung des Widerspruchsrechts und in jedem Fall maximal zehn Jahre ab der Erhebung.

Personenbezogene Daten werden nicht verbreitet und sie werden vernichtet, wenn sie nicht mehr benötigt werden oder wenn man sie nicht mehr aufbewahren muss.

 

7) ART UND WEISE DER DATENVERARBEITUNG

Die Computersysteme und Softwareprozesse, die für das Funktionieren der Plattform dieser Website verwendet werden, erfassen während ihres Normalbetriebs einige personenbezogenen Daten, deren Übermittlung bei Verwendung von Internet-Kommunikationsprotokollen automatisch vorgesehen ist.

Zu dieser Kategorie von Daten gehören IP-Adressen (zur Überprüfung der Zuverlässigkeit des Benutzers und zu Sicherheitszwecken) oder Domänenamen der Computer, die von den Nutzern verwendet werden, die sich auf die Webseite begeben, URI-Adressen (Uniform Resource Identifier) der aufgerufenen Ressourcen, die Uhrzeit des Aufrufs, die Methode, die zum Weiterleiten des Aufrufs an den Server benutzt wurde, die Größe der erhaltenen Antwortdatei, der Zahlencode, der den Status der vom Server gegebenen Antwort angibt (erfolgreich, Fehler usw.) sowie weitere Parameter bezüglich des Betriebssystems und der Computerumgebung des Nutzers. Diese Daten werden nur verwendet, um anonyme statistische Informationen über die Nutzung der Website zu erhalten und um deren ordnungsgemäße Funktion zu überprüfen. Die Daten werden sofort nach der Bearbeitung gelöscht. Die Daten könnten verwendet werden, um die Haftbarkeit im Falle von Computerverbrechen an der Website festzustellen: Abgesehen von dieser Möglichkeit werden derzeit die Daten über Webkontakte für nicht länger als sieben Tage gespeichert.

Die personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, werden verarbeitet:

manuell und/oder elektronisch und sie werden in speziellen Papier- und / oder elektronischen Archiven gespeichert. Die Unterlagen in Papierform und elektronischer Form werden ordnungsgemäß aufbewahrt und so lange geschützt, wie dies für die Verarbeitung erforderlich ist. Es werden entsprechende Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um die Gefahr der Vernichtung oder des Verlustes der Daten, des unberechtigten Zugriffs oder einer Verarbeitung, die nicht dem Erhebungszweck entspricht, zu minimieren.

Es gibt keine automatisierte Entscheidungsfindung und kein Profiling.

 

8) COOKIES

Es werden sogenannte Cookies verwendet, das sind kleine Dateien, die auf der Festplatte des Computers gespeichert werden und zur Bereitstellung von Diensten und/oder Informationen verwendet werden. Die meisten Cookies sind „Sitzungscookies“ und werden daher am Ende der Sitzung von der Festplatte gelöscht (wenn Sie sich abmelden oder den Browser schließen). Sie können auf einigen Seiten der Website vorhanden sein, um den Zugriff auf Webseiten zu analysieren, die eigenen Dienste, Inhalte und Werbebotschaften zu personalisieren, die Wirksamkeit von Werbeaktionen zu messen und Vertrauen und Sicherheit zu gewährleisten. Die auf dieser Webseite benutzten sogenannten Session-Cookies verhindern den Gebrauch anderer Informatiktechniken, die die Vertraulichkeit der Navigation der Nutzer beeinträchtigen könnten, und gestatten keine Erfassung von personenbezogenen Identifikationsdaten des Nutzers.

Die Richtlinien zur Verwendung von Cookies auf unserer Website finden Sie im entsprechenden Abschnitt.

 

9) BEREITSTELLUNG VON DATEN

Abgesehen von den Angaben zu den Navigationsdaten steht es dem Nutzer frei, die angeforderten personenbezogenen Daten in den Formularen zur Anforderung von Diensten, Produkten und zu jeder anderen Anfrage bereitzustellen, die der Betreiber der Website oder seine Geschäftspartner anbieten können.

Werden diese Daten nicht bereitgestellt, kann es dazu kommen, dass keine Anfragen beantwortet werden bzw. die Dienste oder Produkte, die der Betreiber der Website oder seine Geschäftspartner bereitstellen, nicht zur Verfügung gestellt werden können.

 

 

RESERVIERTER BEREICH:

Für die Anmeldung in dem reservierten Bereich (obligatorisch), die die automatische Datenerfassung umfasst, wie:

Uhrzeit, Datum, Seitenaufrufe und Aufenthalt auf der Website;

IP-Protokoll und Internet-Domain;

Suchmaschine (falls zutreffend), über die der Zugriff auf die Website erfolgte;

  • Betriebssystem des Nutzers und Browsertyp.

Wenn keine Daten bereitgestellt werden, kann die Authentifizierung im reservierten Bereich möglicherweise nicht erfolgen.

 

10) RECHTE DER BETROFFENEN PERSON

Wir informieren Sie, dass Sie als betroffene Person alle in Artikel 15-16-17-18-20-21-22 der GDPR vorgesehene Rechte haben, darunter:

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so hat sie Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf folgende Informationen: a) die Verarbeitungszwecke; b) die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden; c) die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen; d) falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer; e) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung; (f) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde; (g) wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten; (h) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 und — zumindest in diesen Fällen — aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

das Bestehen eines Rechts auf Auskunft seitens des Verantwortlichen über die betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung

der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung sowie des Rechts auf

Datenübertragbarkeit, einschließlich aller verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten; darüber hinaus das Recht, dass gemäß Art. 17 („Recht auf Vergessenwerden“) sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden.

wenn die Verarbeitung auf Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a) beruht, hat die betroffene Person das Recht, ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Dadurch wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt;

das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen;

eine Kopie der personenbezogenen Daten vom Verantwortlichen zu bekommen, sofern diese nicht die Rechte und Freiheiten anderer beeinträchtigen; für alle weiteren Kopien, die die betroffene Person beantragt, kann der Verantwortliche ein angemessenes Entgelt auf der Grundlage der Verwaltungskosten verlangen. Wenn die Anfrage elektronisch eingeht, sind die Informationen in einem gängigen elektronischen Format zur Verfügung zu stellen, sofern es keine andere Angabe gibt;

Die oben genannten Informationen werden bereitgestellt:

innerhalb einer angemessenen Frist nach Erhalt personenbezogener Daten, spätestens jedoch innerhalb eines Monats, unter Berücksichtigung der besonderen Umstände, unter denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;

falls die personenbezogenen Daten zur Kommunikation mit der betroffenen Person verwendet

werden sollen, spätestens zum Zeitpunkt der ersten Mitteilung an sie, oder, falls die Offenlegung an einen anderen Empfänger beabsichtigt ist, spätestens zum Zeitpunkt der ersten Offenlegung.

Alle von der DSGVO vorgesehen Rechte der betroffenen Person werden mit einem formlosen Antrag an den Verantwortlichen gerichtet, auch über

eine beauftragte Person, an die unverzüglich eine Stellungnahme zur Verfügung gestellt wird.

 

Aktualisiertes Dokument: 18. Dezember 2018